Höhenangst

Höhenangst

Was ist Höhenangst (AKROPHOBIE)? Wovor fürchtet man sich?

Menschen mit einer Höhenangst geraten in Panik, wenn sie auf einem einem Berg, einer Brücke, einem Hochhaus, oder einem Balkon stehen. Sie haben meistens Angst vor diesem Kontrollverlust. Es reicht oft schon aus, wenn man sich nur einige Meter über dem Boden befindet, um plötzlich starke Angstgefühle oder Panikattacken auszulösen. Aber oft treten die Angstgefühle schon vorher auf. Wenn man weiß, dass man einen Berg besteigen wird oder eine Treppe hochgehen muss. Sie tritt in unterschiedlichen Formen auf. Zum einen gibt es Menschen bei denen die Angst immer in einer bestimmten Höhe auftritt. Bei anderen Menschen tritt sie auf, wenn sie sich ungeschützt -ohne Zaun, Absperrung-  im Freien der Höhe ausgesetzt fühlen.

Typische Symptome

Sie umfassen die typischen körperlichen Angstsymptome: Schweißausbrüche, feuchte Hände, Globus, Atemnot, Engegefühl in der Brust, Herzrasen, das Gefühl keine Luft zu bekommen, Schwindel oder Übelkeit. Generell tritt bei Betroffenen eine allgemeine Panik auf, die im kompletten Körper und Geist zu spüren ist. Auf psychischer Ebene sind dieses Gefühle wie Kontrollverlust, Todesangst  und die Vorstellung tatsächlich in die Tiefe zu stürzen.

Höhenangst Hypnose Hannover

Ursache für die Höhenangst

In den meisten Fällen ist das Schwindelgefühl in der Höhe für die Entstehung der Höhenangst verantwortlich. Dabei kommt es in großer Höhe zu Schwindelgefühlen, aufgrund des Sauerstoffmangels, aber auch Übelkeit, Muskelschwäche gehören hierzu. So dass es zu Empfindlichkeitsstörungen der Fußsohlen kommen kann, die einen dann sogar schwanken lassen. Verspürt man nun dadurch erste Ängste, wird das Erlebte mit dem Aufenthalt in der Höhe in Verbindung gebracht. Später reicht es, wenn man nach dem Treppenaufstieg auf einen Turm vor lauter Anstrengung Herzklopfen und Atemnot hat. Der Teufelskreis der Höhenangst beginnt, Ursache und Folge gehen ineinander über. Neueste Forschungsergebnisse belegen, dass Höhenangst möglicherweise eine Reaktion auf eine gestörte Distanzwahrnehmung ist. Menschen mit Höhenangst überschätzen demnach Entfernungen eher als andere Menschen und haben deshalb auch mehr Angst vor der Höhe.

Höhenangst einfach auflösen

Wie bei allen spezifischen Ängsten, kommt es auch während der Entstehung einer Klaustrophobie auf unbewusster psychischer zu einer Verknüpfung zwischen einer Situation und einem negativen geistigen und/oder körperlichen Gefühl. Genauso wie es zu dieser Konditionierung der Angst gekommen ist, lässt sich diese Konditionierung auch mithilfe der EMDR oder Hypnose auch wieder auflösen.

Der entspannte Zustand der Hypnose, ist die beste Voraussetzung, um das neuronale Netzwerk neu zu strukturieren. Es lassen sich auch belastende Situationen besser vergegenwärtigen als im wachen, bewussten Zustand.  Darüber hinaus stehen in der Hypnose gleichzeitig positive Ressourcen direkt zur Verfügung. Während der Sitzung begeben sich Klient und Coach gemeinsam in die angstauslösende Situation, um die Blockaden zu lösen und damit die gewünschte Entkoppelung herbeizuführen. Der Klient fühlt sich dabei sicher und geborgen, und nach der Sitzung dieses Gefühl von Freiheit und Stärke genießen.

Während dieses Prozesses kann sich der Klient jederzeit sicher und geführt fühlen, er kann die Veränderung – das deutlich spürbare Auflösen der Symptomatik – genießen!

Bei Höhenangst ist Ihre Sitzungsdauer in der Regel auf 2-3 Sitzungen begrenzt.

Sie möchten sich endlich frei fühlen, wieder tief durchatmen können? Wenn Sie Fragen zu den Sitzungen haben, kontaktieren Sie mich unverbindlichIch freue mich auf Ihren Anruf oder über Ihre E-Mail! Ich berate Sie gerne!

Dagmar Olding

Zertifizierter EMDR EFT Hypnosecoach
und Lebensberatung
Hypnosen in Hannover

Rufen Sie mich an unter

Telefon: 05105 – 76 59 340
Mobil: 01523 – 18 87 392
Hinterlassen Sie mir eine Nachricht, ich rufe Sie innerhalb von 24h zurück! Oder nutzen Sie dieses Kontaktformular, um nach Informationen, Preisen, Terminen zu fragen oder mir einfach eine Nachricht zu senden: um für einen kostenfreien Rückruf. Ich freue mich über Ihre Nachricht oder über Ihren Anruf!