Angst Panikattacken

Sie möchten Ihre Angst Panikattacken schnell auflösen?

Angst gehört zum Leben dazu. Sie ist auch lebensnotwendig. Diese grundlegende Emotion, die jeder gesunde Mensch hat, hilft uns, Gefahren zu erkennen und darauf zu reagieren. Sie mahnt uns zu Vorsicht und erhöhter Aufmerksamkeit.  Ansonsten würden wir z.B. direkt vor ein Auto laufen. Begründete Furcht verschafft uns die nötigen Energien, Schutzmaßnahmen zu ergreifen oder Herausforderungen anzunehmen und unsere Kräfte zu mobilisieren. Unsere Vorfahren reagierten auf Bedrohungen mit Flucht oder Angriff. Die die Angst begleitenden Körperreaktionen halfen ihnen dabei: Die Muskeln spannen sich an, das Herz schlägt rascher, Adrenalin und Cortisol werden ausgeschüttet. Körper und Geist sind hochkonzentriert und leistungsbereit.

Doch dieser Prozess kann außer Kontrolle geraten und uns an ein glückliches Leben hindern. Ungefähr jeder 10. Deutsche erlebt im Laufe seines Lebens Ängste, Phobien oder Panikattacken. Aber über die Hälfte dieser Menschen bleibt unbehandelt.

Mithilfe von EMDR oder Hypnose Sitzungen können Sie rasch von allen Angst und Panikattacken schnell befreit werden. Je nach Angst und Panikattacke sind nur bis zu 4 Sitzungen notwendig.

Angst Panikattacken

Persönlichkeitszüge, die mit verstärkter Angst Panikattacken in Verbindung stehen 

  • Rigide Denkstrukturen. So genanntes „Schwarzweißdenken“
  • Fantasie und Kreativität. Eine große Vorstellungskraft hilft, eine negative „Was wenn?“-Haltung zu befördern.
  • Übermäßiges Bedürfnis nach Bestätigung. Geringe Selbstachtung, Angst vor Ablehnung, Selbstwertgefühl wird vom Urteil anderer Menschen abhängig gemacht.
  • Perfektionismus / hoher Anspruch an sich selbst. Kleine Fehler und Irrtümer werden überbewertet, Ereignisse leicht als Fehlschläge oder persönliches Versagen gewertet.
  • Übermäßiges Kontrollbedürfnis. Nach außen stets beherrschtes und ruhiges Auftreten, spontane Veränderungen und Ungewissheiten bereiten großes Unbehagen.
  • Unterdrückung negativer Gefühle. Wut und Traurigkeit werden als Zeichen eines Kontrollverlustes gewertet und negiert, auch aus Angst vor der Missbilligung durch andere Menschen.
  • Ignorieren körperlicher Bedürfnisse. Müdigkeit, Schmerz oder das Bedürfnis nach Ruhe und Schonung werden als unwichtig eingestuft und verdrängt.

Darüber hinaus gibt  es einen Zusammenhang zwischen Kindheitserfahrungen und dem Auftreten einer Angst Panikattacken

  • Alkoholismus in der Familie
  • Körperliche Gewalt (u.a. harte und unangemessene Bestrafung)
  • Sexueller Missbrauch
  • Emotionale und körperliche Vernachlässigung als Kind
  • Seelische Misshandlung
  • Vorbild durch ein ängstliches Elternteil
  • Überkritische Eltern
  • Rigide Familienregeln oder Wertesystem
  • Besondere Betonung von Äußerlichkeiten
  • Übertriebene Fürsorge
  • Leistungsbezogene Zuwendung
  • Verlust- und Trennungsangst durch Scheidung, Tod oder Ignoranz
  • Rollenumkehrung bei kranken, abwesenden oder sehr beschäftigten Elternteilen

Bei Panikstörungen ist Ihre Sitzungsdauer in der Regel auf 2-4 Sitzungen begrenzt.

Wenn Sie Fragen zu den Sitzungen haben, kontaktieren Sie mich unverbindlich. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder über Ihre E-Mail!

Dagmar Olding

Zertifizierter EMDR EFT Hypnosecoach
und Lebensberatung
Hypnosen in Hannover

Rufen Sie mich an unter:

Telefon: 05105 – 76 59 340
Mobil: 01523 – 18 87 392
(Hinterlassen Sie mir eine Nachricht, ich rufe Sie innerhalb von 24h zurück!) oder nutzen Sie dieses Kontaktformular, um nach Informationen, Preisen, Terminen zu fragen oder mir einfach eine Nachricht zu senden: um für einen kostenfreien Rückruf. Ich freue mich über Ihre Nachricht oder über Ihren Anruf!